7 Tipps für alkoholfreie Partycocktails

Das Auge isst mit – oder wie in unserem Fall „trinkt“ mit 😉 , denn nicht nur auf den Inhalt kommt es an, so ein reich verzierter, mehrfärbiger Partydrink ist ein echter Hingucker.

 

1)

Zunächst ein schickes Glas auswählen. Wem das zwecks Bruchgefahr für die Kiddys zu schade ist, kann auch die gerade sehr beliebten Henkelgläser mit Deckel und Strohhalm verwenden.

 

2)

Als Basis einfach einen BIO Fruchtsaft (Apfel-, Multivitamin- oder Orangensaft) nehmen. Mit einem Schuss Himbeersirup ergibt das einen wunderschönen Farbverlauf.

 

3)

Mit Mineralwasser wird es spritzig!

 

4)

Aufgepeppt wird das Ganze mit  essbaren Blüten aus ungespritzten Pflanzen (wie Rosen, Veilchen, Apfelblüte), Minzeblättern oder gefrorenen Beeren, die zugleich die Eiswürfel ersetzen. Tiefgekühlte Erdbeeren und Kirschen sind bei uns zu Hause immer sehr beliebt!

 

5)

Mit Cocktailkirschen, einer Zitronen- oder Orangenscheibe oder einem Fruchtspieß wird das Partygetränk verziert.

 

6)

Der Glasrand kann ebenfalls sehr wirkungsvoll in Szene gesetzt werden. Dazu mit einer halben Zitrone den Glasrand einreiben. In einer Untertasse Kristallzucker oder färbigen Zucker füllen und den Glasrand darin eintunken.

 

7) 

Noch einen bunten Strohhalm hinein und Prost!

 

#auchfürSchwangere

#beiErwachsenenSektbeimengen 😉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s